Es ist still geworden in Tammis Welt – und das hat zwei Gründe: Der erste ist toll, aufregend und glücklich – unsere Reisevorbereitungen liefen auf Hochtouren, wir wollten bereits am 10. März mit Tammi in die USA fliegen. Es musste viel organisiert werden, angefangen von den normalen Reiseunterlagen, Pässen, ESTA-Anträgen über speziellere Formalitäten wie TÜV-Gutachten…Continue Reading „„Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ oder „Epilepsie ist ein Arschloch““